Dear Mister President (Pink)

Lieber Herr Präsident,
machen sie einen Spaziergang mit mir.
Lassen sie uns so tun, als wären wir bloß zwei Menschen und
Sie sind nicht besser, als ich.
Es würde mir gefallen, ihnen einige Fragen zu stellen,
wenn wir ehrlich miteinander sprechen können.

Was fühlen sie, wenn sie die ganze Obdachlosigkeit auf der Straße sehen?
Was beten sie für die Nacht, bevor sie schlafen gehen?
Was fühlen sie, wenn sie in den Spiegel schauen?
Sind sie stolz?

Wie schlafen sie, während der Rest von uns weint?
Wie träumen sie, wenn eine Mutter keine Möglichkeit hat, Auf Wiedersehen zu sagen?
Wie geht es sich mit erhobenem Haupt?
Können sie mir in die Augen schauen?
Und mir sagen, warum.

Lieber Herr Präsident,
waren sie ein einsamer Junge.
Sind sie ein einsamer Junge.
Sind sie ein einsamer Junge.
Wie können sie sagen:
„Kein Kind wird zurück gelassen!“
„Wir sind nicht dumm und wir sind nich blind!“
Sie sitzen alle in ihrer Zelle,
während sie die Straße zur Hölle bezahlen.
Was für eine Art Vater würde seiner eigenen Tochter ihre Rechte nehmen?
Und was für eine Art Vater könnte seine eigene Tochter hassen, wenn sie homosexuell wäre?
Ich kann mir lediglich vorstellen, was die „First Lady“ zu sagen hat.
Sie sind einen langen Weg gegangen, vom Whiskey und Kokain.

Wie schlafen sie, während der Rest von uns weint?
Wie träumen sie, wenn eine Mutter keine Möglichkeit hat, Auf Wiedersehen zu sagen?
Wie geht es sich mit erhobenem Haupt?
Können sie mir gerade in die Augen schauen?
Lassen sie mich ihnen von schweren Arbeiten berichten.
Minimaler Lohn, mit einem Baby auf dem Weg.
Lassen sie mich ihnen von schweren Arbeiten berichten.
Wiederaufbau ihres Hauses, nachdem die Bomben es ihnen genommen haben.
Lassen sie mich ihnen von schweren Arbeiten berichten.
Bauen eines Bettes mit einem Pappkarton.
Lassen sie mich ihnen von schweren Arbeiten berichten.
Schwere Arbeiten.
Schwere Arbeiten.
Sie wissen nichts über schwere Arbeiten.
Schwere Arbeiten.
Schwere Arbeiten.
Oh.

Wie schlafen sie in der Nacht?
Wie geht es sich mit erhobenem Haupt?
Lieder Herr Präsident,
sie hätten nie mit mir einen Spaziergang gemacht.
Würden sie?

Widerstand (curse)
 
Ich bin für Liebe ich bin für die die´s lieben zu leben, ich bin für die, die Liebe geben auch wenn´s schwer ist im Leben,
ich bin für die die´s erst erleben, dann denken, dann weitergeben, statt los zu reden und bloß zu erzählen um sich groß zu geben, ich bin für die, die sich Blöße geben, damit wir sehen und verstehen daß die echten Weisen in Schwäche zeigen die Größe sehen, ich bin für die, die uns konfrontieren mit uns selbst, ich bin für den der Versprechen hält, bin für den der beißt wenn er bellt, ich bin für Menschen die sich angekettet auf Gleise setzen, rebellieren statt zu sehen was passiert uns leise zu fressen, ich bin für Nachbarn die helfen, Picknick im Park, für Friede Freude Eierkuchen, klar bin ich für Peace im Irak, ich bin für CD´s für weniger Geld im Media Markt damit jeder sich´s leisten kann was ich sag und nicht bloß dein Arzt, ich bin für mehr Jobs, mehr Plätze, mehr Stellen, mehr Arbeitsmarkt, ich bin für alles was Hoffnung macht und Kräfte schafft jeden Tag.
 
(Refrain)
 
Ich bin dagegen gegen Alles zu sein, doch ich bin so gegen manches was mir bekannt ist, denn manches muß ja nicht sein, ich bin gegen genmanipuliertes Gemüse und gegen Schwein, ich bin dagegen daß man meint man muß kompliziert sein um Klug zu scheinen, ich bin dagegen Depp zu sein, ich bin dagegen nett zu sein zu manchen Menschen die meinen sie müßten respektlos sein, ich bin gegen Bosse die meinen um der Chef zu sein muß man ekelig sein und die Mitarbeiter treten und schreien, ich bin gegen Politik die konstruiert ist uns zu kontrollieren, kommunizier indem ich Kontroverse Verse komponier, komm mit mir und sieh die Welt so wie sie ist denn ich bin gegen jeden einzelnen Faschist der uns verseucht mit seinem Gift, ich bin gegen Tierversuche, ich bin gegen das klonen von Menschenleben bin dagegen das zur Zeit noch Millionen in Wellblechhütten wohnen, und, Mann, ich bin dagegen aufzugeben, bin dagegen zuzusehen wenn Menschenleben untergehen.   
 
(Refrain)
 
Mir ist egal wieviel du raffst in nem Jahr solang bis du hast was du brauchst und machst was du glaubst ist alles klar, mir ist egal wieviel du weist und welcher Meister dein Lehrer war, welcher Kaiser dein Herrscher ist, wenn du weist wer du selber bist, mir ist egal wieviel Erfahrung du hast wenn du nur stehst und nichts bewegst und ganz und gar nichts aus Erfahrung machst, mir ist egal wieviel du feierst und trinkst, wenn am nächsten Tag für die Kinder gesorgt ist, ist das kein Ding, und mir ist egal wieviel Kritik ich bekomm, für manche Tracks denn andere sagen mir sie lieben die Songs, mir ist egal wie abgehoben du bist, flieg nur davon denn wenn du zu nah zur Sonne kommst dann wirst du schon alleine wiederkommen, denn sonst zerschmelzen dir die Flügel im nu, mir ist egal wieviel du lügst ich hör dir einfach nur zu, denn irgendwann verfängst du dich in deinem eigenen Strick, dann ist egal wie sehr du schreist du brichst dein eigenes Genick.
 
Refrain:
Today is such a lovely day, stand up and fight again, we and babylon at war until we a gon sleep at night again, the only way to live up bright again is to lift up your voices now!
(Heute ist so ein wundervoller Tag, steh auf und kämpfe wieder, wir und Babylon liegen im Krieg bis wir nachts wieder ruhig schlafen können. Der einzige Weg um wieder aufleben zu können, ist genau jetzt eure Stimme zu erheben!)
 
 



Gratis bloggen bei
myblog.de



meine weLt x)

ich ^^ meine lieblinge meine stars insider xDD songtexte andere texte

hp's von meinen friendz